Ausbildungsangebot

Die Gatex bietet in enger Zusammenarbeit mit den Unternehmen und Berufsschulen eine umfassende berufsbegleitende Ausbildung entlang der textilen Produktionskette: Spinnerei, Weberei, Veredlung und Labor.

Ein erfahrenes und engagiertes Ausbildungsteam vermittelt fundiertes Know-how und gibt Einblicke in zukunftsorientierte Berufswege, die interessant und abwechslungsreich sind. Im praktischen Unterricht üben die Auszubildenden mit qualifizierten Lehrkräften an modernen Maschinen und Geräten verschiedener Sparten - frei von Produktionszwängen. Dieses Wissen, dass sie in ihr Unternehmen einbringen, befähigt sie, aktiv, engagiert und innovativ den Produktionsprozess mitzugestalten. Der theoretische Unterricht in der Gatex ergänzt und vertieft die Lehrinhalte der Berufsschule. Am Ende der mehrwöchigen Ausbildung, die sich in verschiedenen Blöcken über das Jahr verteilt, erhalten die erfolgreichen Prüflinge ein Zertifikat.

Die Gatex bietet Nachwuchskräften mit Ausbildungsvertrag eine überbetriebliche Ausbildung in folgenden Berufen:

Impressionen von der Ausbildung

Ausbildungsberufe

Maschinen- und Anlagenführer - Textiltechnik

Maschinen- und Anlagenführer - Textiltechnik

X

In der Textiltechnik bedienen sie die Maschinen und Anlagen, um in den unterschiedlichen Verarbeitungsstufen der industriellen Textilproduktion den einwandfreien Produktionsablauf sicherzustellen. Sie steuern den Materialfluss und überwachen den Produktionsprozess.

Mehr Informationen

Ziele der Ausbildung

Der Maschinen- und Anlagenführer mit dem Schwerpunkt Textiltechnik erhält in der Gatex Einblicke in die Vor- und Nachgelagerten Produktionsprozesse. Ziele der Ausbildung sind: Vermittlung von fundiertem Basiswissen, Erlernen von selbständigem Arbeiten und Förderung von qualitätsbewusstem, betriebswirtschaftlichem Denken. All das befähigt den Auszubildenden, schneller effektiv in seinem Betrieb mitzuarbeiten. Ein Vorteil für ihn und das Unternehmen.

Ausbildungsinhalt

Die Ausbildung umfasst folgende Schwerpunkte:
- Vermittlung eines breiten allgemeinen textilen Grundwissens, aufbauend auf den Berufsschulunterricht, in den Fachgebieten Garnherstellung, Webwarenherstellung und Textilveredlung im theoretischen wie im praktischen Bereich
- Bedienen und Warten von Maschinen und Anlagen
- Materialprüfung
- Vertiefung des jeweiligen Schwerpunktes in der Spinnerei bzw. der Weberei
- Durchführung von Ausbildungsprojekten im Gatex - Technikum

Ausbildungsdauer

1. und 2. Ausbildungsjahr je 11 Wochen in drei Blöcken jeweils von Mo. bis Fr. von 8.00 Uhr- 15:30 Uhr

Voraussetzung

Hauptschulabschluss

Kosten

Auf Anfrage. Im Entgelt enthalten sind alle Lehrmittel. Die Zahlung erfolgt vierteljährlich im Voraus.

Ansprechpartner

Ausbildungsleiter Theo Hericks
Telefon +49 7761 4031
Telefax +49 7761 938737
E-Mail hericks@die-gatex.de

Informationen ausblenden

Maschinen- und Anlagenführer - Textilveredlung

Maschinen- und Anlagenführer - Textilveredlung

X

In einer Textilveredlung bedienen Maschinen- und Anlagenführer High-Tech-Anlagen zum Färben, Bedrucken, Appretieren und Beschichten. Sie fügen die entsprechenden Veredlungsmittel, Chemikalien und Farblösungen zu. Auch die Umrüstung der Maschinen und Einhaltung der Qualitätsvorgaben fällt in ihren Verantwortungsbereich.

Mehr Informationen

Ziele der Ausbildung

Der Maschinen- und Anlagenführer mit dem Schwerpunkt Textilveredlung erhält in der Gatex Einblicke in die Vor- und Nachgelagerten Produktionsprozesse. Ziele der Ausbildung sind: Vermittlung von fundiertem Basiswissen, Erlernen von selbständigem Arbeiten und Förderung von qualitätsbewusstem, betriebswirtschaftlichem Denken. All das befähigt den Auszubildenden, schneller effektiv in seinem Betrieb mitzuarbeiten. Ein Vorteil für ihn und das Unternehmen.

Ausbildungsinhalt

Die Ausbildung umfasst folgende Schwerpunkte:
- Vermittlung eines breiten allgemeinen textilen Grundwissens, aufbauend auf dem Berufsschulunterricht, in den Fachgebieten Garnherstellung, Webwarenherstellung und Textilveredlung im theoretischen wie im praktischen Bereich
- Bedienen und Warten von Maschinen und Anlagen in der Vorbehandlung, Färberei, Beschichtung, Druckerei, Appretur
- Durchführung eines Ausbildungsprojektes z.B. Vorbehandeln einer Baumwollpartie zu einer färbe- bzw. druckfertigen Ware

Ausbildungsdauer

1. und 2. Ausbildungsjahr je 11 Wochen in drei Blöcken jeweils von Mo. bis Fr. von 8.00 Uhr- 15:30 Uhr

Voraussetzung

Hauptschulabschluss

Kosten

Auf Anfrage. Im Entgelt enthalten sind alle Lehrmittel. Die Zahlung erfolgt vierteljährlich im Voraus.

Ansprechpartner

Ausbildungsleiter Theo Hericks
Telefon +49 7761 4031
Telefax +49 7761 938737
E-Mail hericks@die-gatex.de

Informationen ausblenden

Produktionsmechaniker - Textil

Produktionsmechaniker - Textil

X

In einer Weberei sind Produktionsmechaniker für den reibungslosen Produktionsprozess bei der Gewebeherstellung verantwortlich, in einer Spinnerei für den gesamten Produktionsprozess von der Faseraufbereitung bis zum fertigen Garn oder Zwirn. Sie nehmen die Maschinen in Betrieb, überwachen, warten, pflegen und reparieren sie.

Mehr Informationen

Ziele der Ausbildung

Der Produktionsmechaniker - Textil erhält in der Gatex Einblicke in die vor- und nachgelagerten Produktionsprozesse. Ziele der Ausbildung sind: Vermittlung von fundiertem Basiswissen, Erlernen von selbständigem Arbeiten und Förderung von qualitätsbewusstem, betriebswirtschaftlichem Denken. All das befähigt den Auszubildenden, schneller effektiv in seinem Betrieb mitzuarbeiten. Ein Vorteil für ihn und das Unternehmen.

Ausbildungsinhalt

Die Ausbildung umfasst folgende Schwerpunkte:
- Vermittlung eines breiten allgemeinen textilen Grundwissens in den Fachgebieten Garnherstellung, Webwarenherstellung und Textilveredlung im theoretischen wie im praktischen Bereich
- Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen
- Kontrollieren von textilen Fertigungsprozessen und Prüfen von Kenndaten
- Vertiefung des jeweiligen Schwerpunktes in der Spinnerei bzw. der Weberei
- Bedienen und Warten von Maschinen und Anlagen
- Qualitätsprüfung und -sicherung
- Durchführung von Ausbildungsprojekten im Gatex - Technikum

Ausbildungsdauer

1., 2. und 3. Ausbildungsjahr je 11 Wochen in drei Blöcken jeweils von Mo. bis Fr. von 8.00 Uhr- 15:30 Uhr

Voraussetzung

Real- oder Hauptschulabschluss

Abschluss

Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung erhält der Auszubildende ein "Gatex-Zertifikat".

Kosten

Auf Anfrage. Im Entgelt enthalten sind alle Lehrmittel. Die Zahlung erfolgt vierteljährlich im Voraus.

Ansprechpartner

Ausbildungsleiter Theo Hericks
Telefon +49 7761 4031
Telefax +49 7761 938737
E-Mail hericks@die-gatex.de

Informationen ausblenden

Produktveredler - Textil

Produktveredler - Textil

X

Produktveredler sind Profis im Färben, Bleichen, Bedrucken und Beschichten von Textilien. Sie erstellen Farblösungen, Druckpasten und Appreturmittel. Darüber hinaus richten sie Maschinen und Anlagen in Textilveredlungen ein, achten auf Umwelt- und Arbeitsschutzvorgaben, kontrollieren die Veredlungsprozesse und sorgen durch Echtheitsprüfungen für optimale Warenqualität.

Mehr Informationen

Ziele der Ausbildung

Der Produktionsmechaniker - Textil erhält in der Gatex Einblicke in die Vor- und Nachgelagerten Produktionsprozesse. Ziele der Ausbildung sind: Vermittlung von fundiertem Basiswissen, Erlernen von selbständigem Arbeiten und Förderung von qualitätsbewusstem, betriebswirtschaftlichem Denken. All das befähigt den Auszubildenden, schneller effektiv in seinem Betrieb mitzuarbeiten. Ein Vorteil für ihn und das Unternehmen.

Ausbildungsinhalt

Die Ausbildung umfasst folgende Schwerpunkte:
- Vermittlung eines breiten allgemeinen textilen Grundwissens, aufbauend auf den Berufsschulunterricht, in den Fachgebieten Garnherstellung, Webwarenherstellung und Textilveredlung im theoretischen wie im praktischen Bereich
- Chemische und physikalische Prüfungen zur Produktionskontrolle
- Verfahrenstechniken in der Textilkveredlung (Färberei, Druckerei, Beschichtung, Appretur)
- Umweltschutz und Produktionsökologie
- Qualitätssicherung
- Bedienen und Warten von Maschinen und Anlagen in der Vorbehandlung, Färberei, Beschichtung, Druckerei, Appretur
- Durchführung von Ausbildungsprojekten im GATEX - Technikum

Ausbildungsdauer

1., 2. und 3. Ausbildungsjahr je 11 Wochen in drei Blöcken jeweils von Mo. bis Fr. von 8.00 Uhr- 15:30 Uhr

Voraussetzung

Real- oder Hauptschulabschluss

Abschluss

Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung erhält der Auszubildende ein "Gatex-Zertifikat".

Kosten

Auf Anfrage. Im Entgelt enthalten sind alle Lehrmittel. Die Zahlung erfolgt vierteljährlich im Voraus.

Ansprechpartner

Ausbildungsleiter Theo Hericks
Telefon +49 7761 4031
Telefax +49 7761 938737
E-Mail hericks@die-gatex.de

Informationen ausblenden

Textillaborant

Textillaborant

X

Textillaboranten untersuchen und analysieren die chemischen und physikalischen Eigenschaften von textilen Rohstoffen, Halb- bzw. Fertigerzeugnissen und Textilchemikalien. Sie erkennen, ob bei der Herstellung von Textilien die Produktionsvorgaben für die notwendigen Gebrauchseigenschaften eingehalten werden.

Mehr Informationen

Ziele der Ausbildung

Der Textillaborant erhält in der Gatex Einblicke in die textilen Produktionsprozesse. Ziele der Ausbildung sind: Vermittlung von fundiertem Basiswissen, Erlernen von selbständigem Arbeiten und Förderung von qualitätsbewusstem, betriebswirtschaftlichem Denken. All das befähigt den Auszubildenden, schneller effektiv in seinem Betrieb mitzuarbeiten. Ein Vorteil für ihn und das Unternehmen.

Ausbildungsinhalt

Die Ausbildung umfasst folgende Schwerpunkte:
- Vermittlung eines breiten allgemeinen textilen Grundwissens, aufbauend auf dem Berufsschulunterricht, in den Fachgebieten Garnherstellung, Webwarenherstellung und Textilveredlung im theoretischen wie im praktischen Bereich
- Kontrollieren von textilen Veredlungsprozessen und Prüfen von Kenndaten wie z.B. Vorbehandlung, Färberei, Beschichtung, Druckerei, Appretur
- Durchführen von physikalischen und chemischen Materialprüfungen
- Analysieren von textilen Flächengebilden
- Umweltschutz und Produktionsökologie
- Qualitätsprüfung und -sicherung
- Durchführung von Ausbildungsprojekten im Gatex - Technikum

Ausbildungsdauer

1., 2. und 3. Ausbildungsjahr je 11 Wochen in drei Blöcken jeweils von Mo. bis Fr. von 8.00 Uhr - 15:30 Uhr
4. Ausbildungsjahr: 5 Wochen in zwei Blöcken jeweils von Mo. bis Fr. von 8.00 Uhr - 15:30 Uhr

Voraussetzung

Realschulabschluss

Abschluss

Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung erhält der Auszubildende ein "Gatex-Zertifikat".

Kosten

Auf Anfrage. Im Entgelt enthalten sind alle Lehrmittel. Die Zahlung erfolgt vierteljährlich im Voraus.

Ansprechpartner

Ausbildungsleiter Theo Hericks
Telefon +49 7761 4031
Telefax +49 7761 938737
E-Mail hericks@die-gatex.de

Informationen ausblenden